Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause!

„Lauf schneller“, feuern sich die Schülerinnen und Schüler der W3KE gegenseitig an, um die neuen Airlounges  mit Luft zu füllen. „Chill dich mal da rein“, fordern sie sich gegenseitig auf und kurze Zeit später sind die sieben Airlounges belegt. Die Schülerinnen und Schüler der W3KE nutzen das Angebot, sich entspannt in ihren Pausen zusammenzusetzen. „Das ist voll cool!“, sagt Lisa Humm. Sie diskutieren über fachliche Inhalte der Geschäftsprozesse im Einzelhandel und versuchen sich angestrengt auf dem schwabbeligen Luftsack zu halten. Schule einmal anders!  Doch dann ist „die Luft raus“ bei Jan Fenkse und er meint damit nicht seine Motivation, sich auf die anstehenden Prüfungen in der nächsten Woche vorzubereiten, sondern die Airlounge, auf der er gerade sitzt. Ein Grund mehr,  die Airlounge am Ende der Pause zusammenzupacken.