Ziele des Förderkreises

 

Förderung der Kontakte zwischen Schule und Wirtschaft 

Pflege der Beziehungen zu Eltern, Schülern und Lehrern

Zuweisungen von Sach- und Geldspenden Unterstützung von Schülern

Lehrerfortbildung

Beschaffung von Lehrmitteln

Unterstützung von Schulprojekten


Die Vorstandsmitglieder des Förderkreises

 

Joachim Trautmann (1. Vorsitzender)

Roland  Pecha (stellvertretender Vorsitzender)

Claudia Schulz (Schriftführerin)

Helene Kämmer

Lars Klausnitzer (Schatzmeister)

 

 


Aktivitäten

 

Im Oktober 2013 fand an der KvS der Elternabend statt. Im Eingangsbereich informierte der Förderkreis  über Aktivitäten, Ziele, Pläne  und Jahresbeiträge. Zahlreiche Eltern, Schüler und Lehrer nutzten diese Informationsgelegenheit und ließen sich die angebotenen Süßigkeiten schmecken.

Aktuelle Förderungsaktivitäten

Unterstützung der individuellen Förderung von Schülern in Mathe, Naturwissenschaften und Englisch.


Prüfungsvorbereitungskurse im gewerblichen Teilzeitbereich


Im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms geben ältere Schüler ihr Wissen an jüngere weiter.
 

Teilnahme an der Radelaktion der Laupheimer Bürgerstiftung; dritter Platz in der Kategorie "Meiste Teilnehmer".


der Förderkreis unterstützte die Aktualisierung unserer Messestände, die durch Änderungen unseres Bildungsangebots nötig wurde.  Ein Messestand steht der Abteilung Chemie zur Verfügung, der andere informiert über das gesamte Bildungsangebot der Kilian-von-Steiner Schule und den Förderkreis.
 

Aktualisierung der Schulbroschüre. Die Firma Weishaupt unterstützt Druck und Layout der Broschüre.


Verschönerung des Foyers.


Visualisierung des Leitbilds im Foyer.


das Mach-Mit-Labor wird im Rahmen des Projektes "mikromakro"  vom Land Baden Württembergunterstützt.  Informationen über das Projekt der Landesstiftung erhält man unter www.mikromakro-bw.de/ .
 

Zuschüsse für Messebesuche.
 

Unterstützung von Schülerausfahrten.
 

Unterstützung "Tag der offenen Tür"
 

Unterstützung Pädagogischer Tag
 

Werbemaßnahmen in der Presse


Am 29.1.2014 veranstaltete der Förderkreis einen Vortrag. Betriebspädagogin Elisabeth Ott informierte im gut gefüllten Foyer über Möglichkeiten, die Wertschätzung gegenüber Mitmenschen zu steigern und den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.