Quelle: Schwäbische Zeitung vom 29.09.2018

LAUPHEIM – Im Rahmen der Spendenaktion „Engagieren und Kassieren“ der Diakonie Biberach hat am Donnerstag an der Kilian-von-Steiner-Schule Laupheim ein Integrationsnachmittag mit zwei „Flüchtlingsklassen“, Jugendlichen aus der benachbarten Flüchtlingsunterkunft und Schülern des Berufsgymnasiums stattgefunden. Die „Flüchtlingsklassen“, die VABO-Klassen, bestehen aber nur zu einer Hälfte aus Flüchtlingen und zur anderen aus Schülern mit Migrationshintergrund und geringen Sprachkenntnissen.

Eine Dankesaktion Der Integrationsnachmittag wurde als Dankesaktion veranstaltet, da die Schule von den Sponsoren – der Kreissparkasse Biberach und der Schwäbische Zeitung – einen Zuschuss von 2000 Euro für die Finanzierung eines Trinkwasserspenders bekommen hatte. „Die Schüler können dann endlich etwas Richtiges trinken und es gibt weniger Aldi-Flaschen“, scherzte Claudia Schulz, Abteilungsleiterin der Schule. Der Scheck wurde feierlich von Erwin Graf als Vertreter der Kreissparkasse an die Schülersprecher des Technischen Gymnasiumsübergeben.

Zeitungsartikel lesen!