LAUPHEIM – „Alles, was in der Vergangenheit passiert ist, hat mich nur reifer und stärker gemacht.“ Malek aus Syrien steht am Mikrofon und singt. Vor ihm sitzt Gesangslehrerin Nicole Häußler und zählt ein. Es ist ein Dienstagmorgen Anfang Juli. Die beiden sind im Tonstudio „BA Audiolabs“ von Benjamin Fetscher in Laupheim. Dort entsteht gerade die zweite Strophe eines Songs, der seinen Anfang kurz nach Weihnachten in den Vabo-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen) 1 und 2 der Kilian-von-Steiner-Schule nahm.

Zeitungsartikel lesen!