Projekt Beschreibung

Zurück zum Schularten-Finder

Voraussetzung: mindestens Hauptschulabschluss/ abhängig vom Ausbildungsbetrieb

Ausbildungsdauer: 3 Jahre (kann unter bestimmten Voraussetzungen auf 2 bzw. 2,5 Jahre verkürzt werden)

Ziel und Möglichkeiten

Industriebetriebe kaufen Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe ein, verarbeiten oder bearbeiten diese und verkaufen die Endprodukte an ihre Kunden. Industriekaufleute sind in alle kaufmännischen Unternehmensprozesse eingebunden. Sie planen und steuern die Beschaffungs-, Leistungserstellungs- und Absatzprozesse ebenso wie Finanzierungs- und Investitionsprozesse. Sie nehmen personalwirtschaftliche Aufgaben wahr, sind in der Organisation, der Kostenrechnung und der Finanzbuchhaltung tätig oder sie arbeiten im Export, im Versand oder in der Datenverarbeitung. Je nach ihrem speziellen Aufgabengebiet verhandeln die Industriekaufleute mit Lieferanten, Kunden, Banken, Versicherungen und Behörden.

Bereiche/Fächer 1. Schuljahr 2. Schuljahr 3. Schuljahr
1. Pflichtbereich
Religion 1 1 1
Deutsch 1 1 1
Gemeinschaftskunde 1 1 1
Berufsfachliche Kompetenz 8 8 8
– Schwerpunkt Betriebswirt-
schaftslehre
– Schwerpunkt Steuerung und
Kontrolle
– Schwerpunkt Gesamtwirtschaft
– Schwerpunkt Informationsverar-
beitung
Projektkompetenz*
* ist integrativer Bestandteil des
Lernfeldunterrichts
2. Wahlpflichtbereich
S/E-Programm 2 2 2
– Englisch