Lebe im Hier und Jetzt - als Songwriter zur erfolgreichen B1-Prüfung

„Deutsch lernen mit Musik“, ein Projekt, in dem sich Schülerinnen und Schüler kreativ mit Text und Sprache auseinandersetzen. Sprache als Freude zu erleben und spielend die Phonation zu verbessern, war der ursprüngliche Kerngedanke dieses Projektes. Deutsche Popsongs nachsingen, Texte interpretieren und den jeweiligen Aussagen mit der eigenen Stimme Gefühle verleihen, stand am Anfang des Konzepts. Davon konnten wir uns an der letztjährigen Weihnachtsfeier selbst überzeugen, als die VABO-Schülerinnen und -Schüler „Astronaut“ von Sido feat. Andreas Bourani zum Besten gaben. Im weiteren Verlauf hat die Gruppe eine Dynamik ergriffen, die durch Brainstorming, Textarbeit, Vergangenheitsaufarbeitung und gegenseitiges Kennen- und Verstehenlernen geprägt war. Am Ende stand der Entschluss fest – die Gruppe schreibt und produziert einen Song. Jedem, der in den Genuss des Zuhörens kommt, schnürt es bei den ersten Worten die Kehle zu „…der Krieg hat mir meine Freiheit genommen, alles was ich liebe, hat er mir gestohlen, Heimat und Freunde hinter mir gelassen …“ . Es trifft ins Herz und verdeutlicht uns, mit welchen Wunden unsere zugewanderten Schüler zu kämpfen haben. Die Schülerinnen und Schüler beschreiben mit der ersten Strophe die bittere Vergangenheit und wenden sich in der zweiten Strophe dem Glück im Unglück zu. Hoffnung, wiedergewonnene Lebensfreude, neue Freunde, Freiheit, Frieden stehen hier im Fokus. „….alles was in der Vergangenheit passiert ist, hat mich nur stärker und reifer gemacht. Jetzt hat mir das Leben eine Chance gegeben, mich zu entwickeln und glücklich zu sein.“ Und entwickelt haben sich diese Schülerinnen und Schüler. Die gesamte VABO2 hat die B1-Prüfung mit Bravour bestanden und in der VABO1 haben wir prima acht B1- und tolle fünf A2-Absolventen von insgesamt 13 Schülerinnen und Schülern. Ein grandioses Ergebnis in Relation zu der jeweiligen Zeit in Deutschland. „Eine Sprache kann man nur lernen, wenn man sie liebt“, sagt Malek und Mihaela, Denis, Saara sowie Marja stimmen ihm zu. Wer diesen Song hört, erkennt, dass diese Schüler gelernt haben in einer fremden Sprache zu denken und zu fühlen. Unterstützt wurden sie mit viel Engagement, Kreativität, Professionalität und Herzblut von den beiden Profimusikern Benjamin Fetscher und Nicole Häussler, die den Schülerinnen und Schülern einen besonders schönen Blick auf die deutsche Sprache gegeben haben .